Feministische Lektüre: Meine 5 frauenbewegten Lieblingsbücher

Bücher sind ein wichtiger Teil meiner eigenen Auseinandersetzung mit dem Feminismus. Diese inspirierenden Romane, Essays und Sachbücher, von Frauen über Frauen für Frauen, regen an: zum Nachdenken, zu der Frage, was frau selbst tun kann, oder auch zur Begeisterung über die selbstbestimmten, feministischen Protagonistinnen. 🙂
Daher ist dies eine Liste meiner Lieblingsbücher zum Thema. Viel Freude am Lesen! Feministische Lektüre: Meine 5 frauenbewegten Lieblingsbücher weiterlesen

Dranbleiben! Motivationsratschläge zum Jahresbeginn

Viele kennen das Gefühl – in der Silvesternacht werden hochfliegende Vorsätze für das neue Jahr gemacht, die spätestens gegen Ende Januar wieder vergessen, für zu schwierig erachtet worden oder nicht einmal begonnen sind. Kommt euch diese Situation bekannt vor? Hier sind meine fünf Tipps, wie ihr gute Vorsätze zum neuen Jahr auch tatsächlich beherzigen könnt. (Diese Vorschläge gelten natürlich auch für alles andere, was ihr euch vornehmt!) Dranbleiben! Motivationsratschläge zum Jahresbeginn weiterlesen

Mansplaining. Wenn Männer Frauen die Welt erklären – obwohl Letztere sich bestens auskennen

Der Begriff Mansplaining setzt sich zusammen aus dem englischen man (Mann) und explain (erklären). Das klingt zunächst einmal harmlos – Männer, die etwas erklären? Keine Seltenheit, kein großes Problem.
Verwendet wird das Wort jedoch nicht für eine einfache Erklärung, sondern für das Verhalten eines Mannes, der seinem Gegenüber, zumeist eine Frau, etwas erläutert, und dabei fälschlicherweise annimmt, er wisse mehr über das Thema als sie. Dabei sind die Erklärungen häufig fehlerhaft oder unvollständig, dafür aber unglaublich herablassend.
Warum genau ist dieses Phänomen so problematisch und was wird dagegen unternommen? Mansplaining. Wenn Männer Frauen die Welt erklären – obwohl Letztere sich bestens auskennen weiterlesen

Silvester mal klimafreundlich: Warum Feuerwerk so schädlich ist & Alternativen

Eine der beliebtesten Traditionen zu Silvester ist das Feuerwerk. Rund 133.000.000 € wurden 2019 allein in Deutschland für diese millionenschwere Branche ausgegeben. Und es ist nicht zu bestreiten, dass das Farbenspiel am Himmel mit abwechslungsreichen Effekten beeindruckend und schön aussieht – die Schattenseite des Silvesterbrauchs überwiegt jedoch um einiges. Silvester mal klimafreundlich: Warum Feuerwerk so schädlich ist & Alternativen weiterlesen

Prokrastination / Aufschieberitis: Was tun?

Dieses Verhalten kennt fast jeder von sich selbst: Ein wichtiges Projekt steht an, aber man hat Angst vor dem Versagen; man ist der Meinung, dass die Aufgabe zu viel Zeit aufwendet; man ist unsicher, wo anzufangen ist – oder man hat einfach keine Lust darauf, daran zu arbeiten. Einige Tage später ist das Projekt nicht einmal begonnen, dafür wurden spontan Dutzende andere Ideen umgesetzt und sogar sonst unliebsame Tätigkeiten vorgezogen, um noch weiter aufschieben zu können. Und kurz vor der Deadline wird einem klar, dass sich noch nichts getan hat – also arbeitet man stundenlang und macht die Nacht zum Tag, um noch rechtzeitig fertig zu werden.
Kommt dir dieses Problem bekannt vor? Dann ist dieser Artikel der Richtige für dich! Prokrastination / Aufschieberitis: Was tun? weiterlesen

Weihnachtsbräuche von Kultur zu Kultur: Die skurrilsten Traditionen aus anderen Ländern

Weihnachten ist nahezu auf der ganzen Welt verbreitet. Selbst in Japan, wo weniger als zwei Prozent der Einwohner Christen sind, wird das Fest immer beliebter: Die Idee, sich gegenseitig zu beschenken, passt gut zur typischen Höflichkeit der Japaner.
Jedoch begeht so gut wie jedes Land diesen Feiertag anders: nicht einmal auf ein Datum konnte man sich einigen, so ist für die meisten englischsprachigen Länder der Weihnachtstag heute, am 25. Dezember, während Ägypter und Russen erst am 7. Januar Weihnachten feiern. (Geschenke bekommen Letztere allerdings schon an Silvester, am 31. Dezember!)
Aber welche für uns außergewöhnlichen Weihnachtsbräuche gibt es denn nun genau? Weihnachtsbräuche von Kultur zu Kultur: Die skurrilsten Traditionen aus anderen Ländern weiterlesen

Meine Leseliste für den Winter 2019/20 (bilingual!)

Der Winter ist die perfekte Zeit zum Lesen. Während es draußen nass und kalt ist (und es in Zeiten des Klimawandels nicht einmal Schnee gibt…) kann man sich draußen mit einer heißen Tasse Punsch, einem selbstgebackenen Plätzchenteller und einem guten Buch einmummeln und auf diese Weise stundenlang in ferne Welten reisen… Darum findet ihr hier meine Lieblingsbücher für den Winter! Es ist ein buntes Sammelsurium. Manche haben etwas mit dieser Jahreszeit zu tun, andere nicht. Manche sind auf Englisch, andere auf Deutsch. Es sind die verschiedensten Genres und die verschiedensten Autor*innen zu finden – und vielleicht ist ja auch für dich etwas dabei… 🙂 Meine Leseliste für den Winter 2019/20 (bilingual!) weiterlesen

Jahreskreis 2019/20: Wintersonnenwende (Yule) und Rauhnächte

Um den 21. Dezember, dieses Jahr am 22.12, wird mit der Wintersonnenwende – im keltischen Jahreskreis auch als Yule bezeichnet – und den darauffolgenden zwölf Rauhnächten die Zeit des Lichts eingeleitet. Die Dunkelheit schwindet, und das Licht wird von Tag zu Tag stärker. Diese Nacht heißt auch Mutternacht: In der tiefsten und längsten Nacht das Jahres gebärt die Göttin das Kind des Lichts, neues Leben entsteht und wächst tief in der Erde und bricht im Frühjahr durch. Durch diesen Prozess der Wiedergeburt ist Yule zudem eng mit der Weiblichkeit verbunden. Jahreskreis 2019/20: Wintersonnenwende (Yule) und Rauhnächte weiterlesen